ABB Überspannungsschutz - bei Flipedia.

ABB Überspannungsschutz

16 Seiten, bei Flipedia.

DIN VDE 0100-443 DIN VDE 0100-534\r\n\r\n— Überspannungsschutz Änderungen und Erläuterungen\r\nNormen und Standards: DIN VDE 0100-443, DIN VDE 0100-534\r\n\r\n 2\r\n\r\n— Die zukunftsfähige Energieversorgung von Maschinen, Gebäuden und Anlagen prägen wir mit unseren Ideen. Als Marktführer und Innovationstreiber verstehen wir die Herausforderungen der elektrischen Installation der Zukunft. Unser Angebot aufeinander abgestimmter Geräte und Lösungen für den Leitungs-, Personen-, Überspannungs- und Brandschutz sowie für Energiemanagementsysteme deckt die vollständige Bandbreite unterschiedlichster Applikationen ab. Egal welches Installationsprojekt – jede Anwendung ist komplett, schnell und einfach zu realisieren. Um Ihre Projekte noch erfolgreicher zu machen, stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Die Überspannunsschutz-Einrichtungen (SPD) gehören mit zu den tragenden Säulen rund um den Schutz elektrischer Anlagen.\r\n\r\n 3\r\n\r\n— Inhalt\r\n\r\n004 – 005\r\n\r\nÄnderungen und Erläuterungen der Überspannungsschutz Normen Änderungen in der DIN VDE 0100-443 Änderungen der DIN VDE 0100534 (VDE 0100 Teil 534): 2016-10 FAQ-Liste der häufigsten Fragen Auswahlhilfe\r\n\r\n006 – 007 008 – 011 012– 013 014– 015\r\n\r\n 4\r\n\r\nÜ B E R S PA N N U N G S S C H U T Z D I N V D E 0 1 0 0 - 4 4 3 U N D 0 1 0 0 - 5 3 4\r\n\r\n— Änderungen und Erläuterungen der Überspannungsschutz Normen DIN VDE 0100-443 und 0100-534\r\nDurch den Einbau von Überspannungs-Schutzeinrichtungen (SPDs) soll eine Spannungsbegrenzung entsprechend der Isolationskoordination sichergestellt werden. So werden die elektrischen Anlagen nicht nur vor der gefährlichen Funkenbildung und daraus resultierenden Bränden geschützt, sondern auch vor Überspannungen durch atmosphärische Einwirkungen und durch durch Schalthandlungen verursachte Transienten. Überspannungs-Schutzeinrichtungen müssen zur Reduzierung der Auswirkungen von Überspannungen installiert werden. Sie verhindern den Ausfall der empfindlichen Betriebsmittel und vermeiden hohe Ausfallkosten.\r\n— Das Bild zeigt die verschiedenen Bereiche der Überspannungskategorien I bis IV\r\n\r\nDie Auslegung und der Einsatz von Überspannungs-Schutzeinrichtungen ist in den Normen DIN VDE 0100-443 und 534 geregelt. Seit Oktober 2016 gelten die beschriebenen Änderungen für folgende Anwendungen. 1. Neue elektrische Anlagen 2. Änderungen 3. Erweiterungen Eine Übergangsfrist zur Umsetzung besteht bis zum 14.12.2018. Alle elektrischen Anlagen, die nach dem 14.12.2018 in Betrieb gehen, sind ausschließlich nach den beiden neuen Normen zu planen und zu errichten.\r\n\r\nS KWh\r\n\r\nHAK\r\n\r\n1\r\n\r\nS KWh\r\n\r\nBemessungsstoßspannung der Isolation Überspannungskategorie Geräte\r\n\r\n6000 V 4000 V 2500 V 1500 V I\r\n\r\nIV\r\n\r\nIII\r\n\r\nII\r\n\r\nBetriebsmittel am Speisepunkt der Anlage\r\n\r\nBetriebsmittel der Verteilungs- und Endstromkreise\r\n\r\nTragbare, bewegliche Geräte\r\n\r\nBesonders geschützte Betriebsmittel (d. h. empfindliche Elektr...

Bitte aktivieren Sie die Javascript Unterstützung Ihres Browsers, um diesen Katalog zu nutzen.